Lotto-Spieler aus dem Raum Münster räumt 19,5-Millionen-Jackpot ab

Dickes Lotto-Glück am Nikolaus-Wochende in Nordrhein-Westfalen: der 21. Lotto-Millionär in NRW in diesem Jahr ist gefunden. Gleichzeitig ist es auch der höchste Millionen-Gewinn des Jahres im bevölkerungsreichsten Bundesland. Ein Lottospieler aus Westfalen hat mit sechs Richtigen und der Superzahl „Super-Sechser“ den Lotto-Jackpot mit fast 19,5 Millionen Euro gewonnen, teilte WestLotto am Montag in Münster mit.

Am Nikolaus-Wochenende tippte ein Spieler aus dem Raum Münster mit den Gewinnzahlen 6 – 12 – 29 – 35 – 42 – 47 und der Superzahl 7 goldrichtig und hat den Jackpot geknackt. Damit ist er nun um satte 19.460.854,40 Euro reicher! „Das ist der schwerste Nikolaussack, der jemals in NRW verteilt wurde. Zumindest ist es der Wertvollste!“, sagte WestLotto-Sprecher Axel Weber.

Zwei weitere Tipper erzielen Lotto-Sechser

Auch für zwei weitere Lotto-Spieler aus NRW lohnte sich der Nikolaustag. Sie konnten die Gewinnklasse zwei bei Lotto 6aus49 treffen. Die Gewinner aus der Region Aachen und dem Kreis Borken erhalten für ihre Glückstipps mehr als eine Viertelmillionen Euro, genau jeweils 293.650,10 Euro.

The post Lotto-Spieler aus dem Raum Münster räumt 19,5-Millionen-Jackpot ab appeared first on Lotto News.
Source: Lotto News

Kommentare sind abgeschaltet.