Eurolotto Geschichte

Eine bisher kurze Eurolotto Geschichte

In der Geschichte existiert ein Europa weites Lotto schon seit 2004, aber die erste Ziehung im Eurolotto – auch Eurojackpot genannt – fand nach mehreren Jahren zäher Verhandlungen im März 2012 statt.

Mit dem Eurolotto wurde den Mitspielern eine Alternative zum nationalen Lotto „6 aus 49“ und damit wesentlich höhere mögliche Gewinne als im nationalen Lotto angeboten.

Angefangen hat es in der Eurolotto Geschichte mit einer Kooperation zwischen Deutschland und skandinavischen Ländern. Mittlerweile sind 29 Lottegesellschaften aus 16 Nationen im Eurolotto vertreten.
In Münster werden freitags zentral alle Zahlen der Lottogesellschaften des Eurolottos koordiniert, und danach findet am Abend die Ziehung in Helsinki statt.
Alle Daten werden Computer mäßig erfasst. So ist bereits kurz nach der Ziehung ersichtlich, ob der Euroloto-Jackpot endlich geknackt wurde.

Die Regeln für das Eurolotto

  • Das Mindestalter ist 18 Jahre.
  • Im Eurolotto werden 5 Zahlen aus 50, dazu noch 2 Eurozahlen aus 10 angekreuzt.
  • Man kann den Lottoschein für das Eurolotto in einer Lottoannahmestelle abgeben.
  • Ebenso ist es möglich, Eurolotto online zu spielen. Auf dieser Website ist dies möglich.
  • Es gibt 12 Gewinnklassen und für den Hauptgewinn sind mindestens 10 Millionen Euro im Jackpot. Wird der Jackpot nicht geknackt so wird er bei der nächsten Ziehung aufgestockt bis zu insgesamt 90 Millionen Euro.

Bei der höchsten Gewinnklasse beträgt die Gewinnchance zur Zeit 1:95.344.200 und in der niedrigsten 1:42. Dies alles und noch mehr Informationen ist auf der unten angegeben Website nachzulesen.
Auch auf http://www.euro-jackpot.org/eurojackpot-faq/#Question5 werden Fragen zum Eurolotto und dessen Geschichte beantwortet.

Fakten zur Eurolotto Geschichte

Die Gewinnchancen haben sich ab Oktober 2014 verschlechtert, da zu diesem Zeitpunkt die Anzahl der Eurozahlen von 8 auf 10 angehoben wurde. Damit ergibt sich nur noch eine Gewinnchance Eurolotto von 1:95.344.200 für den Jackpot und 1:42 für die unterste Gewinnklasse.
Der insgesamt höchste Gewinn in der Eurolotto Geschichte von 57.275.841,60 Euro wurde am 04.04.2014 in Finnland erzielt.
Der höchste deutsche Gewinn in der Geschichte der Eurolottos vom 12.04.2013 bezifferte sich auf 46.079.338,80 Euro für einen Einzelspieler. Dies war auch in der Geschichte des gesamten deutschen Lottos der bisher höchste Lottogewinn.